Online Lernen | Deutsch Übungen | Literatur und Medien Epochen Die Epoche der Weimarer Klassik (1786-1832)

Die Epoche der Weimarer Klassik (1786-1832)

Du möchtest mehr über die Epoche der deutschen Klassik und ihre Merkmale erfahren? Dann bist du hier genau richtig!

6 Fakten zur Weimarer Klassik

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  1. Die Epoche der Klassik dauerte von 1786-1832.
  2. Die wichtigsten inhaltlichen Merkmale der Klassik sind: Harmonie, Selbstbestimmung, Menschlichkeit, Toleranz und die Schönheit.
  3. Häufigste literarische Gattung der Klassik ist das Drama
  4. In der Klassik wird eine sehr einheitliche, geordnete Sprache verwendet. 
  5. Kurze, allgemeingültige Aussagen (Sentenzen) sind häufig in Werken der Klassik zu finden. 
  6. Die wichtigsten Vertreter der Klassik sind: Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Johann Gottfried von Herder und Christoph Martin Wieland.

Die deutsche Klassik ist eine Literaturepoche, die man von 1786 bis 1832 datieren kann. Der Begriff ,,Klassik" leitet sich vom lateinischen ,,classicus" = klassisch ab und bezeichnete früher Leute, die zur obersten Bevölkerungsschicht gehörten. Heute benutzt du ihn eher für zeitlos Gültiges, also grundlegende Dinge, die unabhängig der Zeit aktuell bleiben.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Die Literaturepoche der Klassik dauert von 1786-1832.

Übersicht der Literaturepochen

In der folgenden Übersicht siehst du alle wichtigen Literaturepochen anhand eines Zeitstrahls geordnet. So hast du eine Übersicht, wo du die Klassik einordnen kannst. Ebenfalls erkennst du, welche Epochen sich gegenseitig beeinflussen können. Das ist oft der Fall, wenn sie sich überschneiden, parallel verlaufen oder einander folgen.

Überblick über die Epochen im Zeitstrahl

Wie du bestimmt schon festgestellt hast, beginnt die Klassik während der Zeit der Aufklärung, Empfindsamkeit und des Sturm & Drang. Dadurch orientiert sich die Klassik beispielsweise an einem wichtigen Merkmal der Aufklärung: Der Mensch wird als etwas Gutes dargestellt. Die Romantik hingegen, die schon 1798 beginnt, basiert auf ganz anderen Merkmalen und unterscheidet sich somit stärker von der Klassik.

Geschichtlicher Hintergrund der Epoche der Klassik

Natürlich prägt der geschichtliche und gesellschaftliche Rahmen eine Epoche ganz wesentlich. Vor allem in der Literatur und den Künsten zeigt sich deutlich, was die Menschen zu dieser Zeit beschäftigt hat. In der Klassik wird die Literatur durch Einflüsse der Französischen Revolution, die ziemlich zu Beginn der Epoche stattfand, entscheidend geprägt. 

Gut zu wissen

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

In der Französischen Revolution setzten sich die Menschen dafür ein, dass für alle die gleichen Rechte gelten sollen.

Doch der Erfolg, der mit der Erklärung der Bürger- und Menschenrechte erreicht wurde, hielt nicht lange an. Während der Herrschaft von Robespierre gingen die Menschen durch eine Zeit des Schreckens und Terrors.

Erst 1795, nachdem Robespierre gestürzt wurde, gab es eine Übergangsregierung. Diese hielt, bis vier Jahre später Napoleon an die Macht kam und 1804 sogar Kaiser wurde. Er stand nach dieser unruhigen Zeit für Ordnung und Sicherheit.

Währenddessen wurden in Preußen bedeutende Reformen zur Befreiung und Bildung der Bevölkerung eingeleitet. In der Schlacht von Waterloo (1815) endete die Herrschaft Napoleons mit seiner Niederlage. Im selben Jahr wurde im Wiener Kongress die Neuordnung Europas besiegelt, die eine Wiederherstellung der alten Ordnung vor der Herrschaft Napoleons vorsah.

In der folgenden Tabelle siehst du die wichtigsten Daten noch einmal übersichtlich zusammengefasst:

Historischer Hintergrund
Historischer Hintergrund der Klassik

Merkmale der Klassik 

Inhaltliche Motive der Klassik Epoche

Es gibt in der Epoche der Klassik einige Ideale, die sich am antiken Kunstideal orientieren und sich in vielen Texten wiederfinden.

Dazu gehört das Ideal der Harmonie. Hierbei ist es wichtig, dass die Vernunft und das Gefühl, die Kunst und die Wissenschaft gleichermaßen ausgebildet werden sollen. Höchstes Ziel ist die Harmonie des gesamten Universums. Im Zuge dessen versuchte man auch Texte harmonisch zu gestalten, sodass der Inhalt und die Form zusammenpassten.

Ein weiteres inhaltliches Merkmal ist die Selbstbestimmung. Das Individuum soll möglichst eigenständig Entscheidungen treffen und dadurch seine Persönlichkeit entwickeln.

Menschlichkeit, Toleranz und Vollkommenheit sind ebenfalls als Motive aus der Klassik nicht wegzudenken.

Der Satz "Schönheit als Vermittlerin der Wahrheit" spiegelt wider, wie wichtig es in der Klassik war, sich an Idealen und Gesetzmäßigkeiten zu orientieren. Denn nur was schön ist, galt zu dieser Zeit als auch wahr. Der Mensch soll das Beste aus sich machen, sich moralisch korrekt verhalten und auf ein Ziel hinarbeiten.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Die wichtigsten inhaltlichen Merkmale der Klassik sind: Harmonie, Selbstbestimmung, Menschlichkeit, Toleranz und die Schönheit.

Sprachliche Besonderheiten in der Literatur der Klassik

Die literarische Gattung, die du hauptsächlich findest, ist das Drama. Dieses orientiert sich am antiken Aufbau, das heißt: Aristotelisches Dramenkonzept und die aristotelische Einheit von Raum, Zeit und Logik der Handlung.

Achtest du bei Werken der Klassik auf die Sprache, kannst du feststellen, dass man eine sehr einheitliche und geregelte Sprache verwendet. Da man die Menschen früher mit der Kunst und somit auch mit der Literatur erziehen wollte, setzte man großen Wert auf formale Ordnung und Stabilität. Metrische Ausnahmen befinden sich häufig an Stellen, die hervorgehoben werden sollen. 

Einige Fachbegriffe möchte ich dir jetzt genauer erklären:

Die Metrik ist die Verslehre. Eine metrische Ausnahme liegt beispielsweise dann vor, wenn ein Drama regulär im Blankvers geschrieben ist (fünfhebiger Jambus), aber an einer Stelle ein anderes Versmaß verwendet wird, zum Beispiel Daktylus.

Ein fünfhebiger Jambus ist ein Vers, der aus fünf jambischen Füßen besteht. Ein jambischer Fuß besteht hier aus xX (eine unbetonte Silbe und eine betonte Silbe). Ein fünfhebiger Jambus, auch Blankvers genannt, sieht also wie folgt aus:

xXxXxXxXxX

Vertiefung

Hier klicken zum Ausklappen
Falls du nicht mehr genau weißt, was es für Versmaße gibt, ist hier eine kleine Übersicht:

Jambus: unbetonte Silbe - betonte Silbe (xX)

Trochäus: betonte Silbe - unbetonte Silbe (Xx)

Anapäst: unbetonte Silbe - unbetonte Silbe - betonte Silbe (xxX)

Daktylus: betonte Silbe - unbetonte Silbe - unbetonte Silbe (Xxx)

Eine Besonderheit, die dir vor allem in Literatur der Klassik begegnen kann, ist die Stichomythie: Sie beschreibt einen häufigen Redewechsel innerhalb eines Dramas, sodass das Gespräch lebendiger wirkt. Oft wird sie zur Gegenüberstellung entgegengesetzter Positionen genutzt.

Auch eine Sentenz ist ein Merkmal, das vorwiegend in der Epoche der Klassik zu finden ist: Sentenzen sind sehr kurz formulierte, allgemein gültige Aussagen. Ein Beispiel für solch eine Sentenz ist das bekannte Sprichwort: "Ohne Fleiß kein Preis."

Wichtigste Vertreter und Autoren der deutschen Klassik in der Literatur

Einer der wichtigsten Autoren der deutschen Klassik ist Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Seine Italienreise im Jahr 1786 kannst du dir als Anfangszeitpunkt der Epoche merken. Er prägte die Klassik wesentlich mit seinen Werken wie zum Beispiel "Iphigenie auf Tauris" und "Faust", die du bestimmt auch aus deinem Unterricht kennst. Sein Todesjahr (1832) ist gleichzeitig das Ende dieser Epoche und erleichtert es dir somit, dir die Jahreszahlen zu merken.

Friedrich Schiller (1759-1805) ist ebenfalls ein wichtiger Vertreter. Während seines Aufenthalts in Weimar lernt er Johann Gottfried von Herder und Christoph Martin Wieland kennen, zwei weitere große Autoren dieser Epoche. Mit ihnen kennst du nun die für dich relevantesten Persönlichkeiten der Klassik.

Gut zu wissen

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Aus Schillers Freundschaft mit Goethe entsteht die Abgrenzung "Weimarer Klassik" (1786-1805), unter die hauptsächlich ihre gemeinsamen Werke gefasst werden.

Du weißt nun einiges über die Epoche der Klassik. Dein neues Wissen kannst du jetzt in den Aufgaben testen. Viel Erfolg!

autoren-deutsch

Dein Autorenteam für Deutsch: Hannah Poqué und Christina Albrecht

Diese Lernseite ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Deutsch. Das Deutsch-Team erklärt dir alles Wichtige zu deinem Deutsch-Unterricht!

Du brauchst Hilfe? Frag einen Lehrer!

Lehrer jetzt sofort fragen

Wende dich direkt online ohne Termin per Video-Chat an einen unserer Lehrer der Deutsch-Hausaufgabenhilfe, täglich zwischen 14-21 Uhr.

Jetzt kostenlos fragen

Lehrer zum Wunschtermin fragen

Vereinbare einen Termin bei einem Lehrer der Deutsch-Nachhilfe-Online

Gratis Probestunde online

Du möchtest lieber einen Lehrer in einer unserer Nachhilfe-Schulen fragen? Dann wähle hier deine nächstgelegene Deutsch-Nachhilfe-Schule aus.

Gratis Probestunde vor Ort
TESTE KOSTENLOS UNSER SELBST-LERN-PORTAL:
  • Über 600 Lerntexte & Videos
  • Über 250.000 Übungen & Lösungen
  • Gratis Nachhilfe-Probestunde
  • Sofort-Hilfe: Lehrer online fragen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
8467