Studienkreis Blog

Über alle Grenzen hinweg: Die Vorteile der Online-Nachhilfe

Vorteile der Online-Nachhilfe: Zuhause lernen

Digitaler Unterricht und digitale Nachhilfe wurden im Pandemiejahr 2020 zum neuen Normalzustand. Und während sich ein Teil der Schülerinnen und Schüler und auch ihre Eltern den Präsenzunterricht zurückwünschen, profitieren andere enorm von den Möglichkeiten digitaler Bildung. Das zeigt ganz besonders die Geschichte der 16-jährigen Julina aus Itzehoe, die auf das Angebot der Online-Nachhilfe beim Studienkreis zurückgreift.

Die Erfolgsgeschichte von Julina

Julina ist 16 Jahre alt und hat gerade ihren Abschluss an der Wolfgang-Borchert-Schule gemacht. Sie ist ein ganz normales Mädchen mit einer Besonderheit: Sie ist seit der 4. Klasse aufgrund einer Augenkrankheit blind. Weil es in der Schule nicht ganz rund läuft, holt sie sich beim Studienkreis Unterstützung und nutzt das Angebot der Online-Nachhilfe.

Julina ist ein fröhliches Mädchen mit starkem Charakter und dem nächsten klaren Ziel: Sie möchte Verwaltungsfachangestellte werden und beginnt in Kürze in Elmshorn eine Ausbildung bei der Pinneberger Kreisverwaltung. Nebenbei engagiert sie sich im Jugendparlament Itzehoe für die Belange von sehbehinderten Menschen und ist seit Januar 2021 auch bei der Jugendfeuerwehr.

Julina mit ihrem Laptop bei Online-Nachhilfe
Julina an ihrem Laptop

Die vielen Vorteile der Online-Nachhilfe

Als es wegen der Corona-Pandemie in den Distanzunterricht und das Homeschooling geht, profitiert die Jugendliche, denn das Unterrichtsmaterial muss direkt digital vorliegen. So konnte sie besser mitarbeiten. Auch die Online-Nachhilfe ist bei ihr das Medium der Wahl. Im Fall von Julina werden zudem Unterrichtsprotokolle beispielsweise über digitale Schreibprogramme automatisch aufbereitet, sodass auch sie die Nachhilfe problemlos in Anspruch nehmen kann.

Hohe Flexibilität dank Online-Nachhilfe

Egal, um welche Behinderung es sich handelt, dank digitaler Tools werden diese vermeintlichen Hindernisse aufgehoben. Daneben zeichnet sich die Online-Nachhilfe durch Flexibilität in zeitlicher und geografischer Hinsicht aus: Unterricht von überall, zeitlich frei mit der Online-Lehrkraft abstimmbar.

Online-Nachhilfe schweißt persönlich zusammen

Auch dem persönlichen Verhältnis von Online-Lehrkraft und Schülerin oder Schüler tut der fehlende physische Kontakt keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Gerade die örtliche und zeitliche Flexibilität der Online-Nachhilfe spielt vielen in die Karten. So können sie nicht nur standortunabhängig lernen, sondern auch ihre Tutorinnen und Tutoren nach anderen Merkmalen als der gemeinsamen geografischen Lage auswählen. Die persönliche Bindung wird damit gestärkt.

Starke Unterstützung – funktioniert auch online

Julinas Tutor, Rainer Klinghammer, hat beispielsweise eine ganz persönliche Verbindung zum Thema Blindheit. Seine Frau ist in einer Augenklinik beschäftigt und arbeitet eng mit sehbehinderten Menschen zusammen. Als er von ihrer Krankheit hörte, wollte er unbedingt mit ihr arbeiten:

„Julina ist ein unglaubliches motiviertes Mädchen mit einer tollen positiven Energie. Der Online-Unterricht mit ihr ist nicht anders als mit einem sehenden Schüler, auch wegen der Unterstützung durch verschiedene digitale Tools, mit denen die Behinderung kaum noch eine Rolle spielt.”

Barrierefreies Lernen: Ein Vorteil der Online-Nachhilfe

Die Studienkreis Online-Nachhilfe engagiert sich schon lange für ein barrierefreies Lernen. Dieses Engagement umfasst Menschen mit Behinderungen genauso wie Schülerinnen, Schüler oder Studierende, die sich im Ausland aufhalten. Julinas und Shevins Erfolgsgeschichte ist für den Studienkreis und seine Online-Nachhilfe Antrieb und Auftrag zugleich: Hürden abbauen und für die bestmögliche Nachhilfe sorgen, unabhängig von individuellen Einschränkungen, dem Standort oder anderen potenziellen Hürden.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Archiv

RSS-Feed