Online Lernen | Mathematik Aufgaben | Zahlenlehre und Rechengesetze Bruchrechnung Was ist ein Bruch? - Definition und Beispiele

Was ist ein Bruch? - Definition und Beispiele

Das Rechnen mit Brüchen ist ein elementares Verfahren der Mathematik und darüber hinaus auch in anderen Naturwissenschaften, wie etwa der Physik, von großer Bedeutung. Brüche lassen sich auf vielerlei Arten beschreiben. Man könnte sagen sie drücken Verhältnisse aus oder geben Anteile an. Tatsächlich benutzen wir Brüche sehr oft in unserer Alltagssprache, ohne es zu merken.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Ich esse einen halben Apfel.

Das Schwimmbad ist gerade mal einen viertel Kilometer entfernt.

Die Milchtüte ist noch zu einem Drittel voll.

In der Mathematik drücken wir Brüche mit Hilfe eines Bruchstrichs aus:

  • ein Halb: $\frac{1}{2}$
  • ein Viertel: $\frac{1}{4}$
  • ein Drittel: $\frac{1}{3}$

Die Zahl oberhalb des Bruchstrichs nennt man den Zähler, die Zahl unterhalb des Bruchstrichs den Nenner. Zähler und Nenner können ganz unterschiedliche Zahlen annehmen.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Isst du etwa eine halbe Pizza, schneidest du sie in zwei Stücke und isst eins ($\frac{1}{2}$). Isst du hingegen drei Viertel der Pizza schneidest du sie in vier Stücke und isst drei ($\frac{3}{4}$).

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

$\large{\frac{\textcolor{red}{a}}{\textcolor{blue}{b}} = \frac{\textcolor{red}{Zähler}}{\textcolor{blue}{Nenner}}}$

Merksatz: $\textcolor{red}{Zäh}\textcolor{blue}{ne}$

Der Bruch als Division

Der Bruchstrich zwischen Zähler und Nenner hat letztendlich dieselbe Bedeutung wie eine Division. Man kann Brüche also auch ausrechnen:

  • $\frac{1}{2} = 0,5$
  • $\frac{1}{8} = 0,125$
  • $\frac{5}{4} = 1,25$

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Ein Bruch steht für eine Division. Zähler und Nenner können dabei völlig unterschiedliche ganze Zahlen annehmen. Der Nenner muss nicht unbedingt ein kleinerer Wert sein.

Umgekehrt lassen sich auch alle ganzen Zahlen als Bruch schreiben.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$5 = \frac{5}{1}$

$9 = \frac{9}{1}$

Die Zahl Null im Bruch

Befindet sich im Zähler des Bruchs eine $0$, so ist der gesamte Bruch $0$.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$\frac{0}{3} = 0$

Im Gegensatz dazu, darf sich im Nenner eines Bruchs keine $0$ befinden, da der Bruch eine Division beschreibt und eine Division durch $0$ nicht erlaubt ist.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$\frac{3}{0} = ~NICHT~ERLAUBT$

Negative Zahlen im Bruch

Da für einen Bruch alle ganzen Zahlen zugelassen sind, können diese natürlich auch negative Werte haben. Sind Zähler oder Nenner negativ, kann man das Minus-Zeichen einfach vor den Bruch setzen.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$\frac{-5}{4} = -~\frac{5}{4}$

$\frac{9}{-5} = -~\frac{9}{5}$

Sind Zähler und Nenner negativ, kürzt sich das Minus-Zeichen weg. Das ist logisch, da zwei negative Zahlen durcheinander geteilt werden, was wiederum eine positive Zahl ergibt.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$\frac{-5}{-4} = \frac{5}{4}$

Kehrwert eines Bruchs

Der Kehrwert eines Bruchs ist nichts anderes als ein Bruch dessen Nenner und Zähler miteinander vertauscht wurden.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Kehrwert

$\large{\frac{\textcolor{red}{a}}{\textcolor{blue}{b}} \rightarrow \frac{\textcolor{blue}{b}}{\textcolor{red}{a}}}$

Der Kehrwert eines Bruchs ergibt mit dem eigentlichen Bruch multipliziert immer $1$.

$\large{\frac{\textcolor{red}{a}}{\textcolor{blue}{b}} \cdot \frac{\textcolor{blue}{b}}{\textcolor{red}{a}} = 1}$

Du erhältst den Kehrwert also, indem du den Bruch umdrehst.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$\frac{3}{10} \rightarrow \frac{10}{3}$

$\frac{5}{4} \rightarrow \frac{4}{5}$

Oft wirst du auch nach dem Kehrwert einer ganzen Zahl gefragt. Da diese Zahl auf den ersten Blick keinen Nenner hat, musst du sie zunächst in einen Bruch umwandeln und danach den Kehrwert bilden.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

$5 = \frac{5}{1} \rightarrow \frac{1}{5}$

Mit den Übungsaufgaben kannst du überprüfen, ob du alles richtig verstanden hast. Viel Erfolg dabei!

Du brauchst Hilfe? Frag einen Lehrer!

Lehrer jetzt sofort fragen

Wende dich direkt online ohne Termin per Video-Chat an einen unserer Lehrer der Mathematik-Hausaufgabenhilfe, täglich zwischen 14-21 Uhr.

Jetzt kostenlos fragen

Lehrer zum Wunschtermin fragen

Vereinbare einen Termin bei einem Lehrer der Mathematik-Nachhilfe-Online

Gratis Probestunde online

Du möchtest lieber einen Lehrer in einer unserer Nachhilfe-Schulen fragen? Dann wähle hier deine nächstgelegene Mathematik-Nachhilfe-Schule aus.

Gratis Probestunde vor Ort
TESTE KOSTENLOS UNSER SELBST-LERN-PORTAL:
  • Über 600 Lerntexte & Videos
  • Über 250.000 Übungen & Lösungen
  • Gratis Nachhilfe-Probestunde
  • Sofort-Hilfe: Lehrer online fragen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
7915