Online Lernen | Englisch Übungen | Grammatik Zeitformen: Vergangenheit Past Perfect Progressive: Bildung und Übungen

Past Perfect Progressive: Bildung und Übungen

Hier lernst du, wie das Past Perfect Progressive gebildet wird. Dabei erfährst du außerdem, wie du mit dem Past Perfect Progressive Fragen, Verneinungen und Kurzantworten bildest. 

Das Past Perfect Progressive wird benutzt, um zu betonen, dass eine Handlung schon länger ablief, als ein neues Ereignis (im Simple Past) in der Vergangenheit eintrat. Es wird mit had been und der -ing-Form des Verbs gebildet.

Bildung des Past Perfect Progressive

Wenn du das Past Perfect und das Progressive bereits in verschiedenen Formen kennst , dürfte dir die Bildung nicht schwerfallen. Ein Beispielsatz im Past Perfect Progressive sieht so aus:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

He had been using the canoe before.

Du erkennst oben bestimmt die Past Perfect-Form von to be - had been. Außerdem erkennst du bestimmt das Verb use im Progressive/-ing-Form. Wenn du das Present Perfect Progressive schon kennst, musst du dir nur merken:  Beim Past Perfect Progressive wird das has/have ins Simple Past umgeformt. Hier eine Übersicht über die Bildung:

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Past Perfect Progressive:

had been + -ing-Form des Verbs

oder anders ausgedrückt

Past Perfect-Form von to be + Progressive-Form des Verbs

Falls du dich nicht mehr an die Besonderheiten bei der Bildung des Progressive erinnerst, solltest du dir folgende Box anschauen:

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  1. Bei Verben, die auf einem stummen -e enden, musst du das -e weglassen, um das Progressive zu bilden. (have → having)
  2. Bei Verben, die auf einem einfachen Konsonanten enden (oft: n, p, l, m oder t) und dieser Konsonant auf einen kurzen, betonten Vokal folgt, musst du den letzten Konsonanten verdoppeln. (stop → stopping)
  3. Bei Verben, die auf -ie enden, wird aus dem -ie ein -y.  (die → dying)
  4. Bei Verben, die auf -c enden, wird zusätzlich zum -ing ein -angehängt. (panic → panicking)

Wichtig: Die zweite Regel gilt, wenn der Konsonant auf einen kurzen und betonten Vokal folgt. Aus sleep wird im Progressive sleeping, da der Vokal vor dem -p lang ist. Dann kannst du das -ing anhängen, ohne das -p zu verdoppeln. Der Vokal vor dem letzten -t in visit ist beispielsweise unbetont. Daher wird das -t am Ende des Verbs nicht verdoppelt (visit → visiting).  

Verneinung des Past Perfect Progressive

Die Bildung der Verneinung ist nicht kompliziert. Um einen Aussagesatz zu verneinen, musst du lediglich zwischen had und been ein not einsetzen. Sicherlich kennst du auch die Kurzform: had + not = hadn't. Unser Beispielsatz sieht verneint so aus:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  • He had not been using the canoe before.

oder

  • He hadn't been using the canoe before.

Fragen im Past Perfect Progressive

Du weißt ja, dass sich bei Fragen die Wortstellung ändert. Daher musst du bei Fragen im Past Perfect Progressive auch den Satz umstellen und das had an den Anfang ziehen. Falls es ein Fragewort gibt, steht das had direkt dahinter. Hier zwei Beispiele für dich:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  • Had they been working together before they started their business? Aussagesatz: They had been working together before they started their business.
  • Where had you been spending your day before you heard the bad news?

Kurzantworten im Past Perfect Progressive

Kurzantworten sind Kurzformen für Antworten auf Fragen, auf die man mit ja oder nein antworten kann.

Kurzantworten auf unsere erste Beispielfrage würden lauten:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Had they been working together before they started their business?

  • Yes, they had.
  • No, they had not/hadn't.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Als Zutaten für eine Kurzantwort im Past Perfect Progressive brauchst du also lediglich yes/no, das Subjekt und had bzw. had not.

Du weißt jetzt, wie man das Past Perfect Progressive bildet? Dann teste dich doch mit unseren Übungsaufgaben!

autoren-englisch

Dein Autorenteam für Englisch: Lena Bauckhage und Katrin Schulmann

Diese Lernseite ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Englisch. Das Englisch-Team erklärt dir alles Wichtige zu deinem Englisch-Unterricht!

Du brauchst Hilfe? Frag einen Lehrer!

Lehrer jetzt sofort fragen

Wende dich direkt online ohne Termin per Video-Chat an einen unserer Lehrer der Englisch-Hausaufgabenhilfe, täglich zwischen 14-21 Uhr.

Jetzt kostenlos fragen

Lehrer zum Wunschtermin fragen

Vereinbare einen Termin bei einem Lehrer der Englisch-Nachhilfe-Online

Gratis Probestunde online

Du möchtest lieber einen Lehrer in einer unserer Nachhilfe-Schulen fragen? Dann wähle hier deine nächstgelegene Englisch-Nachhilfe-Schule aus.

Gratis Probestunde vor Ort
TESTE KOSTENLOS UNSER SELBST-LERN-PORTAL:
  • Über 600 Lerntexte & Videos
  • Über 250.000 Übungen & Lösungen
  • Gratis Nachhilfe-Probestunde
  • Sofort-Hilfe: Lehrer online fragen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
8331