Online Lernen | Englisch Übungen | Grammatik Zeitformen: Vergangenheit Past Perfect Progressive: Anwendung und Unterschied zum Past Perfect

Past Perfect Progressive: Anwendung und Unterschied zum Past Perfect

Hier erfährst du, wie du das Past Perfect Progressive anwendest und wie du es vom Past Perfect unterscheiden kannst. 

Noch einmal zur Erinnerung: 

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

So bildest du das Past Perfect Progressive

had been + -ing-Form des Verbs

bzw. anders ausgedrückt

Past Perfect-Form von to be + Progressive-Form des Verbs

Verwendung des Past Perfect Progressive

Das Past Perfect Progressive beschreibt eine Handlung in der Vergangenheit, die schon länger stattgefunden hat, als ein neues Ereignis eingetreten ist. Sieh dir folgendes Beispiel an:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Lena had been spending the whole day at the beach when she saw the dark clouds.

Wie schon das Past Perfect taucht auch das Past Perfect Progressive fast nur im Zusammenhang mit dem Simple Past auf. In dem Beispiel beschreibt das Past Perfect Progressive die Handlung und das Simple Past das neu eingetretene Ereignis. Das Past Perfect Progressive betont den Ablauf und/oder die Dauer der Handlung. Das Simple Past dagegen betont, dass etwas Neues eintritt. Oft hat der Vorgang im Past Perfect Progressive Konsequenzen in der Vergangenheit. In dem Beispiel sind die Konsequenzen, dass Lena sich in dem Moment am Strand befindet, als wahrscheinlich ein Unwetter aufkommt.

Um die Bedeutung klarzumachen, hier noch ein Beispiel:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

When I first met Simon, he had been working for Apple for 5 years.

Du erkennst: Die Handlung, die über einen bestimmten Zeitraum hinweg stattgefunden hat (das 5 Jahre lange Arbeiten) steht im Past Perfect Progressive. Die Handlung, die neu eintritt (das erste Treffen mit Simon) im Simple Past. Da im Past Perfect Progressive eine Handlung beschrieben wird, die einen gewissen Zeitraum bzw. bis zu einem gewissen Zeitpunkt andauerte, wird es meist zusammen mit folgenden Ausdrücken verwendet:

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  • for (a while, a long time, 5 years)
  • since (2005, last year)
  • all (day long, night long)
  • the whole (day, week, year)

Bei der Übersetzung benutzt du das deutsche Plusquamperfekt. Du kannst außerdem je nach Kontext die Wörter schon und/oder lang hinzufügen.

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

When I first met Simon, he had been working for Apple for 5 years

Als ich Simon zum ersten Mal traf, hatte er (schon) 5 Jahre (lang) für Apple gearbeitet.

Past Perfect oder Past Perfect Progressive?

Eventuell fällt es dir noch schwer zu entscheiden, ob du das Past Perfect oder das Past Perfect Progressive verwenden sollst. Um es dir leichter zu machen, vergleichen wir zwei Sätze miteinander:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  • When I came home, I saw that Max had been painting the kitchen.
  • When I came home, I saw that Max had painted the kitchen.

Die erste Variante mit dem Past Perfect Progressive sagt aus, dass die Handlung vermutlich noch nicht abgeschlossen ist. Im zweiten Satz wird betont, dass der Vorgang beendet ist und das Ergebnis zu sehen ist. Beim Past Perfect Progressive geht es also mehr um die Handlung selbst, beim Past Perfect um das Ergebnis der abgeschlossenen Handlung.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  • Das Past Perfect Progressive betont die Handlung, die zu einem Zeitpunkt in der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen sein muss.
  • Das Past Perfect betont das Ergebnis der abgeschlossenen Handlung.

Wie auch das Present Perfect Progressive kann das Past Perfect Progressive Aktionen beschreiben, die sich wiederholen:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Karl was annoyed, Tom had been calling him every day for a whole week.

Tom hat also immer wieder angerufen bis Karl genervt war. Die wiederholte Aktion steht im Past Perfect Progressive und in diesem Fall die Folge daraus im Simple Past.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Du verwendest das Past Perfect Progressive ...

  • um eine Handlung zu betonen, die schon länger stattgefunden hat, als ein neues Ereignis (im Simple Past) in der Vergangenheit eintrat,
  • um wiederholte Aktionen in der Vergangenheit zu beschreiben, die zu einem anderen Ereignis (im Simple Past) führten.

Du kennst dich jetzt aus mit der Anwendung des Past Perfect Progressive? Dann teste dein Wissen mit unseren Übungen!

autoren-englisch

Dein Autorenteam für Englisch: Lena Bauckhage und Katrin Schulmann

Diese Lernseite ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Englisch. Das Englisch-Team erklärt dir alles Wichtige zu deinem Englisch-Unterricht!

Du brauchst Hilfe? Frag einen Lehrer!

Lehrer jetzt sofort fragen

Wende dich direkt online ohne Termin per Video-Chat an einen unserer Lehrer der Englisch-Hausaufgabenhilfe, täglich zwischen 14-21 Uhr.

Jetzt kostenlos fragen

Lehrer zum Wunschtermin fragen

Vereinbare einen Termin bei einem Lehrer der Englisch-Nachhilfe-Online

Gratis Probestunde online

Du möchtest lieber einen Lehrer in einer unserer Nachhilfe-Schulen fragen? Dann wähle hier deine nächstgelegene Englisch-Nachhilfe-Schule aus.

Gratis Probestunde vor Ort
TESTE KOSTENLOS UNSER SELBST-LERN-PORTAL:
  • Über 600 Lerntexte & Videos
  • Über 250.000 Übungen & Lösungen
  • Gratis Nachhilfe-Probestunde
  • Sofort-Hilfe: Lehrer online fragen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
8330