Servicezeiten Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr.
WhatsApp schreiben

Pressemitteilung 28.09.2020

Downloads

Pressebilder

/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2020/lernfoederung-testwochen/studienkreis-lrs-dyskalkulie-test.jpg Vergrößern

Pressefoto

Print
Online

LRS- und Dyskalkulie-Zentrum im Studienkreis lädt zu kostenlosen Testungen ein
Bei Lernschwierigkeiten die Ursachen klären

Im LRS- und Dyskalkulie-Zentrum im Studienkreis finden demnächst ausführliche kostenlose Testungen statt. Sie klären den individuellen Lernstand und Förderbedarf des Kindes bezogen auf das Lesen und Schreiben oder Rechnen. Anmeldungen zu den kostenlosen Tests sind unter Telefon 0800 111 12 20 möglich. Anmeldeschluss ist der 16. Oktober. Eine Übersicht der teilnehmenden Studienkreise und Infos gibt es unter studienkreis.de/lrs-dyskalkulie.

Viele Wochen mit „Homeschooling“ und ohne geregelten Schulbetrieb, danach die Sommerferien: Nach dieser langen Pause haben viele Kinder erhebliche Schwierigkeiten, wenn es um das Lesen, Schreiben oder Rechnen geht. Sind das die normalen Anlaufschwierigkeiten, oder liegen eventuell schwerwiegende Lernprobleme vor? Eltern, die sich unsicher sind, können ihr Kind nun im LRS- und Dyskalkulie-Zentrum im Studienkreis ORT kostenlos testen lassen. In einer ausführlichen Diagnostik bezogen auf das Lesen und Schreiben oder auf das Rechnen erfahren Eltern den genauen Lernstand ihres Kindes und bekommen Hinweise für eine individuelle Förderung bei Lernproblemen.

„Etwa jedes zehnte Kind hat besondere Probleme beim Lesen-, Schreiben- oder Rechnen lernen“, erklärt Lernexpertin Silke Schwetschenau vom Studienkreis. „Fehlen die Grundlagen, reicht Nachhilfe oft nicht aus und eine Spezialförderung ist die richtige Wahl.“

Unter Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) werden erhebliche und langanhaltende Probleme beim Lesen und Schreiben verstanden, die bei normal begabten Kindern auftreten und die nichts mit schlechten Lernbedingungen oder Krankheiten zu tun haben. Dyskalkulie bzw. Rechenschwäche sind die Bezeichnungen für erhebliche Schwierigkeiten beim Rechnen lernen, insbesondere für Probleme bei den Grundrechenarten.

Pressekontakt

Studienkreis GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Momotow (Pressesprecher)
Universitätsstraße 104, 44799 Bochum
Tel.: 02 34/97 60-122, Fax: 02 34/97 60-100
E-Mail: tmomotow@studienkreis.de

Der Studienkreis gehört zu den führenden privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Das Unternehmen bietet qualifizierte Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht für Schüler aller Klassen und Schularten in allen gängigen Fächern. Die individuelle Förderung folgt einem wissenschaftlich belegten Lernkonzept. Es stärkt das Verantwortungsbewusstsein der Schüler gegenüber ihren Lernerfolgen, verbessert das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und hilft ihnen, ihr Potenzial zu entwickeln und zu entfalten. Mit seinen rund 1.000 Standorten gewährleistet der Studienkreis seinen Kunden ein Angebot in Wohnortnähe und bundesweit professionelle Online-Nachhilfe durch ausgebildete E-Tu­toren. Um Eltern Orientierung auf dem Nachhilfemarkt zu geben, lässt der Studienkreis die Qualität seiner Leistungen vom TÜV Rheinland überprüfen. In Deutschlands größtem Service-Ranking der Tageszeitung DIE WELT wurde der Studienkreis seit 2013 jedes Jahr Branchengewinner in der Kategorie „Nachhilfeanbieter“. Zudem trägt der Studienkreis das Siegel des TV-Senders n-tv „Testsieger der Nachhilfe-Institute“ und das Siegel der Zeitschrift Wirtschaftswoche „Höchstes Kundenvertrauen“. Weitere Informationen zur Arbeit und zum Konzept des Studienkreises gibt es unter https://www.studienkreis.de oder gebührenfrei unter der Rufnummer 0800/111 12 12. Über www.facebook.com/studienkreis können Interessierte direkt mit dem Studienkreis in Kontakt treten.

TÜV-Gütesiegel - Servicequalität Nachhilfe
Sichere Notenverbesserung
Service-Champions - Studienkreis - Nr. 1 der Nachhilfeanbieter
9239