Servicezeiten Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr.
WhatsApp schreiben

Elternabend richtig nutzen

Der Elternabend in der Schule ist dazu gedacht, sich über die neuesten Entwicklungen in der Klasse zu informieren und neue Lehrer und Eltern kennenzulernen. Außerdem können hier Informationen ausgetauscht und eigene Interessen eingebracht werden.

Möchten Sie also den Schulalltag Ihres Kindes aktiv mitgestalten, sollten Sie die meist halbjährlich stattfindenden Elternabende nicht verpassen.

  • Nutzen Sie die Gelegenheit, den neuen Lehrer oder die neue Lehrerin kennenzulernen.
  • Klären Sie, wie Ihr Kind seine Hausaufgaben erledigen soll, wie viel Unterstützung Sie bieten sollen und wie mit nicht erledigten Hausaufgaben umgegangen wird.
  • Fragen Sie nach den Bewertungskriterien für Klassenarbeiten, die mündliche Mitarbeit und Zeugnisnoten erklären.
  • Lassen Sie sich einen Überblick über in dem Schuljahr anstehende Termine geben. Ist beispielsweise eine Klassenfahrt geplant? Wann ist Wandertag oder wie erfolgt die Terminvergabe an Elternsprechtagen?
  • Klären Sie das Vorgehen bei einer Erkrankung Ihres Kindes. Bis wann und bei wem muss die Krankmeldung erfolgen? Sind Hausaufgaben in dieser Zeit zu erledigen oder evtl. nachzuholen?

Tipps für einen gelungenen Elternabend

Da der zeitliche Rahmen eines Elternabends begrenzt ist, sollten Sie Ihre Anliegen vorher nach Wichtigkeit ordnen. So können Sie sicher sein, dass Ihre dringendsten Punkte auch Gehör finden.
Ein Tipp: Setzen Sie sich am Elternabend auf den Platz Ihres Kindes. So können Sie sich besser in seinen Schulalltag hineinversetzen und seine Sicht auf die Dinge einnehmen.

TÜV-Gütesiegel - Servicequalität Nachhilfe
Sichere Notenverbesserung
Service-Champions - Studienkreis - Nr. 1 der Nachhilfeanbieter

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen und lernen Sie uns unverbindlich kennen.

schließen
5137