Online Lernen | Englisch Übungen | Ausdruck Besseres Englisch Phrasal Verbs: Erklärungen und Übungen

Phrasal Verbs: Erklärungen und Übungen

Mit Phrasal Verbs sind feste Verbindungen von einem Verb und einem Adverb gemeint. Sie werden besonders in der Umgangssprache verwendet und manche wirst du nicht auf Anhieb verstehen können. Das liegt daran, dass die Bedeutung mancher Phrasal Verbs von der Bedeutung der Summe ihrer einzelnen Teile abweichen kann. Im folgenden Text erklären wir dir alles Wichtige, damit du mit dem Verständnis und der Verwendung von Phrasal Verbs keine Schwierigkeiten hast.

Phrasal Verbs: Bildung und Verwendung

Schau dir zunächst unsere Beispiele an, in denen wir die Phrasal Verbs hervorgehoben haben:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Phrasal Verbs

The girls were clearing up the mess. Übersetzung: Die Mädchen waren dabei, das Chaos zu beseitigen.

Please sit down. Übersetzung: Bitte nehmen Sie Platz.

Pete filled in the form. Übersetzung: Pete füllte das Formular aus.

Tom and Jane do not get along. Übersetzung: Tom und Jane verstehen sich nicht gut.

He will not get away with it. Übersetzung: Damit wird er nicht davon kommen.

Wie du bei den letzten beiden Beispielen siehst, können manche Verben auch feste Verbindungen mit unterschiedlichen Adverbien eingehen.

Wie schon gesagt, sind Phrasal Verbs in der informellen Umgangssprache besonders häufig und in der formellen (Schrift)sprache werden sie in der Regel durch andere Verben ersetzt:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Informell oder formell

work out - calculate

turn down - refuse

find out - discover

Phrasal Verbs: Bedeutung

Manche Phrasal Verbs kannst du problemlos verstehen, weil sich ihre Bedeutung direkt aus den einzelnen Wörtern ergibt, wie z. B. bei give back, das zurückgeben, oder bei stand up, das aufstehen bedeutet. Bei den folgenden Beispielen ist das aber anders:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Bedeutung nicht gleich Bedeutung der einzelnen Wörter

to look up a word = ein Wort nachschlagen

to run out of water = bald kein Wasser mehr haben

to speak up = lauter sprechen

Außerdem musst du wissen, dass Phrasal Verbs wie andere Verben auch je nach Zusammenhang unterschiedliche Bedeutungen haben können:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Unterschiedliche Bedeutungen von to take off

1. Planes are not allowed to take off after 10 p.m. Übersetzung: Flugzeuge dürfen nach 22 Uhr nicht mehr starten.

2. I will take a day off and stay at home tomorrow. Übersetzung: Ich werde mir einen Tag frei nehmen und morgen zu Hause bleiben.

3. Please take off your shoes. Übersetzung: Bitte ziehen Sie ihre Schuhe aus.

In den Beispielen eins und drei stehen Verb und Adverb direkt nacheinander. In Beispiel zwei sind Verb und Adverb aber getrennt worden, was uns zur Wortstellung bei Phrasal Verbs bringt.

Phrasal Verbs: Wortstellung

Die meisten Phrasal Verbs sind transitiv. Das bedeutet, dass sie sich auf ein Objekt beziehen, welches auf sie folgt. Das Gegenteil von transitiv heißt übrigens intransitiv. Der Unterschied lässt sich gut mit dem Verb eat demonstrieren:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

eat - transitiv (mit Objekt)

I always eat a sandwich before I go to school.

eat - intransitiv (ohne Objekt)

I always eat before I go to school.

Wenn das Objekt ein Nomen ist, kann es immer nach dem Phrasal Verbs stehen oder zwischen Verb und Adverb. Das trifft auch zu, wenn das Nomen noch durch andere Wörter wie z. B. Adjektive ergänzt wird:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Objekt nach dem Phrasal Verbs

He left out the interesting part. (to leave out = weglassen, nicht erwähnen)

She tore up her stupid notes. (to tear up = zerreißen)

They beat up the boy. (to beat up = verprügeln)

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Objekt zwischen Verb und Adverb

He left the interesting part out.

She tore her stupid notes up.

They beat the boy up.

Wenn das Objekt ein Pronomen ist, muss es zwischen Verb und Adverb stehen. In den folgenden Beispielen haben wir die Objekte von oben durch Pronomen ersetzt:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Pronomen als Objekt - Immer zwischen Verb und Adverb

He left it out.

She tore it up.

They beat him up.

Merke

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Ist das Objekt des Phrasal Verbs ein Pronomen, muss es zwischen Verb und Adverb gestellt werden.

Dass man sie auseinanderziehen und das Objekt in die Mitte stellen kann, unterscheidet Phrasal Verbs von einer anderen Kategorie, mit der sie oft verwechselt werden, nämlich den Prepositional Verbs.

Phrasal Verbs oder Prepositional Verb?

Die beiden Kategorien werden oft verwechselt, weil einige Adverbien auch als Präpositionen verwendet werden können. Sieh selbst:

Beispiel

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Phrasal Verbs oder Prepositional Verb?

Phrasal Verbs: He looked up the word in a dictionary. ODER: He looked the word up in a dictionary.

Prepositional Verb: He was impressed when he looked up the Eiffel Tower. FALSCH: He was impressed when he looked the Eiffel Tower up.

Wenn das Objekt, also der Eiffelturm, beim Prepositional Verb in die Mitte gestellt würde, würde es dadurch zu einem Phrasal Verb. Es würde dann nicht mehr um die wörtliche Bedeutung gehen, dass er beeindruckt am Eiffelturm hinaufschaut, sondern um die Bedeutung des Phrasal Verbs to look sth. up, was in einem Lexikon nachschlagen bedeutet. Das hört man auch, wenn die Sätze richtig gesprochen werden. Bei "He looked up the word in a dictionary." wird looked up schnell hintereinander gesprochen und eine ganz kurze Pause vor the word gemacht. Aber bei "He was impressed when he looked up the Eiffel Tower." sind die Pausen zwischen looked und up so lang wie zwischen up und the. Im Video kannst du den Unterschied gut hören. Merke dir, dass sich bei Prepositional Verbs die Bedeutung immer aus den beiden Teilen ergibt. Es ist also immer die wortwörtliche Bedeutung gemeint, anders als bei den Phrasal Verbs.

Du hast nun alles Wichtige über die Bildung und Bedeutung von Phrasal Verbs gelernt. Ob du alles verstanden hast, kannst du jetzt mit unseren Übungen testen. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg!

Du brauchst Hilfe? Frag einen Lehrer!

Lehrer jetzt sofort fragen

Wende dich direkt online ohne Termin per Video-Chat an einen unserer Lehrer der Englisch-Hausaufgabenhilfe, täglich zwischen 14-21 Uhr.

Jetzt kostenlos fragen

Lehrer zum Wunschtermin fragen

Vereinbare einen Termin bei einem Lehrer der Englisch-Nachhilfe-Online

Gratis Probestunde online

Du möchtest lieber einen Lehrer in einer unserer Nachhilfe-Schulen fragen? Dann wähle hier deine nächstgelegene Englisch-Nachhilfe-Schule aus.

Gratis Probestunde vor Ort
TESTE KOSTENLOS UNSER SELBST-LERN-PORTAL:
  • Über 600 Lerntexte & Videos
  • Über 250.000 Übungen & Lösungen
  • Gratis Nachhilfe-Probestunde
  • Sofort-Hilfe: Lehrer online fragen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
8213