Servicezeiten Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr.
WhatsApp schreiben

Pressemitteilung 09.03.2017

Downloads

Pressebilder

/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2017/studienkreis-nachhilfe-senioren-nhl-2017-01.jpg Vergrößern

Pressefoto 1

„Bis zu seiner Pensionierung war Christoph Kruse Ingenieur bei der Deutschen Bahn.“

Print
Online
/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2017/studienkreis-nachhilfe-senioren-nhl-2017-02.jpg Vergrößern

Pressefoto 2

„Die Nachhilfe im Studienkreis gibt mir das gute Gefühl gebraucht zu werden.“

Print
Online
/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2017/studienkreis-nachhilfe-senioren-nhl-2017-03.jpg Vergrößern

Pressefoto 3

„Die nachhaltige Vermittlung von naturwissenschaftlichen Inhalten ist mir als Nachhilfe-Lehrer sehr wichtig.“

Print
Online
/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2017/studienkreis-nachhilfe-senioren-nhl-2017-04.jpg Vergrößern

Pressefoto 4

„Wenn Schülerinnen und Schüler schwierige Inhalte durch meine Erklärungen verstanden haben und gute Noten nach Hause bringen, ist das eine tolle Motivation.“

Print
Online
/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2017/studienkreis-nachhilfe-senioren-nhl-2017-05.jpg Vergrößern

Pressefoto 5

„Manche Schüler melden sich sogar nach dem Ende der Nachhilfe noch ab und zu bei mir.“

Print
Online
/fileadmin/dateien/unternehmen/presse/pressemitteilungen/2017/studienkreis-nachhilfe-senioren-nhl-2017-06.jpg Vergrößern

Pressefoto 6

„Die nachhaltige Vermittlung von naturwissenschaftlichen Inhalten ist mir als Nachhilfe-Lehrer sehr wichtig.“

Print
Online

Wissen teilen statt Rosen schneiden

Erfüllende Beschäftigung in der Rente

Deutschlands Senioren geht es gut – zu diesem Urteil kam 2013 eine große Altersstudie des Instituts für Demoskopie Allensbach. Die Menschen zwischen 65 und 85 Jahren sind sportlich aktiv, mobil, engagiert, glücklich mit ihrem Leben und fühlen sich jung. Wichtiger Faktor für diese „Alters-Zufriedenheit“ ist ein aktiver Lebensabend mit sozialen Kontakten und Aufgaben.

Der Umgang mit den jungen Menschen hält fit

Das kann Christoph Kruse nur bestätigen. Der ehemalige Ingenieur unterrichtet seit elf Jahren im Studienkreis Bingen. Bis zu fünf Mal in der Woche erklärt der 77-Jährige in kleinen Lerngruppen schwierige mathematische Formeln und physikalische Phänomene. Gerade die Naturwissenschaften bereiten den Nachhilfeschülern erfahrungsgemäß die meisten Bauchschmerzen. „Mein Wissen mit den jungen Menschen zu teilen und ihnen bei schulischen Problemen zu helfen, ist eine erfüllende Aufgabe, die mich jung und geistig fit hält“, sagt Kruse. Gerade am Anfang seines Ruhestandes habe er sich oft ungebraucht gefühlt. Das änderte sich mit der Aufgabe im Studienkreis schlagartig. Auch bei seinen Schülern ist der rüstige Rentner wegen seiner ruhigen Art, der großen Geduld und Lebenserfahrung äußerst beliebt.

Der Lernerfolg ist ein erfüllendes Gefühl

Ähnlich positive Erfahrungen machte Resi Valter. Auch nach 37 Jahren als Hauptschullehrerin für Deutsch und Englisch kann die Mittsechzigerin das Unterrichten nicht lassen. Dabei hatte sie eigentlich nach ihrer Pensionierung aus gesundheitlichen Gründen mit der Schule abgeschlossen. Doch die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen fehlte der Vollblut-Pädagogin. Also wurde sie Nachhilfe-Lehrerin im Studienkreis Kreuzau. Dort unterrichtet sie ein bis zwei Mal die Woche Englisch. „Der Kontakt und damit das Vertrauensverhältnis zu den Schülern ist viel enger als früher. Ich habe das erfüllende Gefühl auch bei schwierigen Fällen nachhaltig etwas verändern zu können“, sagt Valter.

Max Kade, pädagogischer Leiter des Studienkreises:
„Wir arbeiten sehr gerne mit Senioren als Nachhilfe-Lehrern zusammen, wenn die fachlichen Voraussetzungen gegeben sind. Von ihrem Wissensschatz und ihrer Lebenserfahrungen können die Nachhilfeschülerinnen und -schüler nur profitieren. Ihre natürliche Autorität und große Geduld wirken sich häufig sehr positiv auf die Lernatmosphäre aus und sie sind sehr verlässlich. Das Lehren ist aber gleichzeitig für die Senioren ein tolle Möglichkeit, etwas an die übernächste Generation weiterzugeben.“

Voraussetzung für Nachhilfe-Lehrer im Studienkreis:

  • Gute Fachkenntnisse in dem Schulfach
  • Im besten Fall pädagogische (Vor–)Erfahrungen
  • Lust am Unterrichten von kleinen Lerngruppen

Als Nachhilfelehrer bewerben kann man sich direkt beim Studienkreis in seiner Nähe oder im Internet:
https://www.studienkreis.de/unternehmen/stellenangebote/nachhilfe-lehrer/?no_cache=1&rr=stellenangebote_standort_leitung

Gern stellen wir für Interviewanfragen den Kontakt zu Resi Valter und Christoph Kruse her. Kurzporträts der beiden Senioren und digitales Fotomaterial (in 300 und 72 dpi) befindet sich auf dieser Webseite im oberen Bereich zum download.

 

Pressekontakt
Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation
Rike Schulte
Tel.: 040/89 06 96-19
E-Mail: rs@mann-beisst-hund.de

Studienkreis GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Momotow (Pressesprecher)
Universitätsstraße 104, 44799 Bochum
Tel.: 02 34/97 60-122
E-Mail: tmomotow@studienkreis.de

Der Studienkreis – ein Unternehmen des Münchner AURELIUS Konzerns – gehört zu den führenden privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Das Unternehmen bietet qualifizierte Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht für Schüler aller Klassen und Schularten in allen gängigen Fächern. Die individuelle Förderung folgt einem wissenschaftlich belegten Lernkonzept. Es stärkt das Verantwortungsbewusstsein der Schüler gegenüber ihren Lernerfolgen, verbessert das Vertrauen in ihre Fähigkeiten und hilft ihnen, ihr Potenzial zu entwickeln und zu entfalten. In seiner „Kinderlernwelt“ bietet der Studienkreis eine ganzheitliche Förderung für Grundschulkinder an. Mit seinen rund 1.000 Standorten gewährleistet der Studienkreis seinen Kunden ein Angebot in Wohnortnähe und bundesweit professionelle Online-Nachhilfe durch ausgebildete E-Tu¬toren. Um Eltern Orientierung auf dem Nachhilfemarkt zu geben, lässt der Studienkreis die Qualität seiner Leistungen vom TÜV Rheinland überprüfen. In Deutschlands größtem Service-Ranking der Tageszeitung DIE WELT wurde der Studienkreis seit 2013 viermal in Folge Branchengewinner in der Kategorie „Nachhilfeanbieter“. 2017 wurde der Studienkreis zudem „Testsieger der Nachhilfe-Institute“ in einem Branchentest des TV-Senders n-tv. Weitere Informationen zur Arbeit und zum Konzept des Studienkreises gibt es unter www.studienkreis.de oder gebührenfrei unter der Rufnummer 0800/111 12 12. Über www.facebook.com/studienkreis können Interessierte direkt mit dem Studienkreis in Kontakt treten.

TÜV
Sichere Notenverbesserung
Service-Champion

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen und lernen Sie uns unverbindlich kennen.

schließen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
6977